ORDNUNG

§ 1.
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Die vorliegende Ordnung (im Folgenden “Ordnung” genannt) definiert die Grundsätze der Erbringung von elektronischen Dienstleistungen im Sinne des polnischen Gesetzes vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen (d.h. Dz.U. z 2019 r., poz. 123.) sowie die Nutzungsbedingungen der Web-Applikation Goodloading.com.
  2. Goodloading.com ist eine Applikation für Benutzer, die in der Spedition, im Transport oder in der Logistik gewerblich tätig sind. Sie dient insbesondere zur Verwaltung von Frachten und deren Transport, indem das entsprechende Fahrzeug an die Größe, das Gewicht, das Volumen und andere Parameter der Fracht angepasst wird.

§ 2.
BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

  1. Goodloading.com – eine Applikation verfügbar unter: www.goodloading.com, die für das Frachtmanagement durch TSL-Unternehmer entwickelt wurde.
  2. PRO-Version der App Goodloading.com – ein kostenpflichtiger Teil der Applikation, der unter: www.goodloading.com verfügbar ist, und für das Frachtmanagement durch TSL-Unternehmer entwickelt wurde.
  3. Dienstanbieter– Goodloading Sp. z o. o. mit Sitz in Wysoka in der Straße ul. Chabrowa 4, eingetragen im Unternehmerregister des Bezirksgerichts für Wrocław-Fabryczna in Wrocław, VI Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer 0000816430, St.-Nr.: 8961591325, REGON-Nr.: 384972056; Kontaktangaben:
  4. Datenschutzerklärung – Die Datenschutzerklärung von Goodloading.com ist abrufbar unter der Adresse: Goodloading.com/policy.
  5. Benutzer – jede natürliche oder juristische Person oder Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, der das Gesetz Rechtsfähigkeit verleiht, und die sich bei Goodloading.com registriert hat und ein Konto besitzt.
  6. Dienstleistungsempfänger – juristische Person oder Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, der das Gesetz Rechtsfähigkeit verleiht und eine natürliche Person, und die im eigenen Namen eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit ausübt, und die sich bei Goodloading.com registriert hat und über ein Konto und den Zugang zur PRO-Version der App Goodloading.com verfügt.
  7. Die Plattform Trans.eu – Internetservice des Trans.eu Group S.A. zur Information und Dienstleistung, das unter www.trans.eu und anderen verwandten Adressen zu finden ist und über den Business Messenger als auch in Web- und Mobilversionen verfügbar ist.
  8. Ordnung – die vorliegende Ordnung der App Goodloading.com.
  9. Konto – Funktionsverwaltungspaneel bei Goodloading.com, das einem individuell markierten Benutzer nach der Registrierung in der in § 4 angegebenen Weise zugewiesen wird und jedes Mal nach dem Anmelden bei Goodloading.com verfügbar ist. Mehrere Benutzer können von einem Konto Gebrauch machen.
  10. Abonnement – Gebühr für die Nutzung kostenpflichtiger Dienstleistungen im der Applikation.
  11. Preisliste – Zusammenstellung der Preise für den Zugang zur PRO-Version der Applikation zusammen mit den angegebenen aktuellen Sonderaktionen (Rabattpolitik), die in der Anwendung veröffentlicht wird.
  12. Profil – der Teil des Kontos, der Informationen über die Art der Tätigkeit des Benutzers als: Spediteur, Frachtführer oder Produzent enthält. Der Benutzer kann nur eine Art von Aktivität (Profil) wählen.
  13. Automatische Registrierung – eine der zwei verfügbaren Arten, einen Benutzer bei Goodloading.com zu registrieren, anhand von Benutzerkonten bei:
    1. der E-Mail www.gmail.com;
    2. dem Service www.facebook.com;
    3. der Plattform www.trans.eu;
  14. Manuelle Registrierung – eine der beiden Möglichkeiten, einen Benutzer bei Goodloading.com zu registrieren, bestehend darin, ein Formular mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort auszufüllen, das unter der Adresse https://app.goodloading.com/de/register unter dem Reiter “Registrierung“ abrufbar ist.

§ 3.
TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  1. Die Nutzung von Goodloading.com ist möglich, sofern das vom Benutzer verwendete Betriebssystem die folgenden technischen Voraussetzungen erfüllt:
    1. Das Gerät muss den Zugang zum Internet ermöglichen, einschließlich Software zum Browsen der Internetressourcen, die html, xhtml, pdf Dateien und Cookies akzeptiert und Javascript unterstützt;
    2. Verwendung einer der folgenden Webbrowser: Chrome, Firefox, Safari, der bevorzugte und empfohlene Webbrowser ist jedoch Chrome;
    3. Internetverbindung mit einer Kapazität von mindestens 512kbs.
  1. Zur optimalen Nutzung des Dienstes wird empfohlen, Geräte mit einer Mindestpunktauflösung von 1280×1024 zu verwenden.
  2. Vorbehaltlich des nachfolgenden Absatzes, der Dienstanbieter ergreift Maßnahmen, um den ordnungsgemäßen Betrieb von Goodloading.com zu gewährleisten, und verpflichtet sich, innerhalb einer angemessenen Frist alle Unregelmäßigkeiten in der Betriebsweise, die von den Benutzern gemeldet wurden, zu beseitigen.
  3. Es ist verboten, das Konto anderen Personen zugänglich zu machen.
  4. Es ist verboten, Konten anderer Personen zu verwenden.
  5. Jeder der Benutzer hat die Möglichkeit, ein Konto zu erstellen.

§ 4.
REGISTRIERUNG UND ANMELDUNG

  1. Um ein Konto auf Goodloading.com zu erstellen, muss der Benutzer:
    1. die Registrierungsart wählen:
      – automatische Registrierung;
      – manuelle Registrierung;
    2. bestätigen, dass er sich mit der Ordnung und der Datenschutzpolitk vertraut gemacht hat;
    3. eines der verfügbaren Profile wählen.
  1. Die für die Erstellung eines Kontos erforderlichen Daten sind: E-Mail-Adresse und Passwort.
  2. Bei Auswahl der manuellen Registrierung muss der Benutzer nach Durchführung der in Absatz 1 genannten Aktionen das Konto aktivieren, indem er auf den Aktivierungslink klickt, der unter der bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse verfügbar ist.
  3. Mit der Registrierung eines Kontos erklärt der Benutzer Folgendes:
    1.  Die im Profil angegebenen Daten stimmen dem tatsächlichen und rechtlichen Status überein. Im Falle einer Änderung der im Profil angegebenen Daten wird er dies sofort aktualisieren;
    2. Die vom Benutzer zur Verfügung gestellten Daten verletzen nicht die Rechte von Drittpersonen;
    3. Er ist berechtigt, einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege abzuschließen.
  1. Nach der Registrierung auf die in Abs. 1 genannte Weise kann sich der Benutzer über Goodloading.com anmelden, indem:
    1. er die E-Mail-Adresse und das Passwort, die bei der manuellen Registrierung verwendet wurden, eingibt;
    2. sein Konto bei : www.gmail.com, www.facebook.com, www.trans.eu zur Anmeldung benutzt.
  1. Wenn der Benutzer sich auf Goodloading.com über die Portale www.facebook.com, www.gmail.com, www.trans.eu anmeldet, erklärt er seine Zustimmung dazu, dass der Verwalter die in diesen Portalen enthaltenen Daten, darunter insbesondere: Fotos, Firmenname sowie Vor- und Nachname des Benutzers unter den in den Vorschriften der genannten Portale festgelegten Bedingungen verarbeitet.

§ 5.
NUTZUNGSBEDINGUNGEN

  1. Der Benutzer hat das Recht, sein Profil zu bearbeiten und mit zusätzlichen Informationen zu ergänzen, u.a.
    1. Name und Vorname
    2. Firmenname
    3. Photo
    4. E-Mail-Adresse
    5. Fachgebiet
  2. Bei der Nutzung von Goodloading.com hat der Benutzer die Möglichkeit, Frachten in folgenden Einheiten zu definieren:
    1.  Zentimeter und Kilogramm;
    2. Zoll und lbs.
  3. Eine detaillierte Anleitung für Goodloading.com ist unter der: https://www.goodloading.com/de/anweisung/

§ 6.
ABSCHLUSS DES DIENSTLEISTUNGSVERTRAGS

  1.  Der Dienstleistungsempfänger kann durch die Applikation einen Vertrag über die Nutzung der PRO-Version der App abschließen, indem er die in der Applikation sichtbaren Anweisungen befolgt.
  2. Der Zugriff auf die PRO-Version der Applikation umfasst den Zeitraum der vom Dienstleistungsempfänger ausgewählten der Abonnementversion.
  3. Falls der Vertrag über die Nutzung der PRO-Version der App abgeschlossen wird, wird der Zugang zur PRO-Version nach Ablauf der vom Dienstleistungsempfänger gewählten Abonnementdauer automatisch für den nächsten Zeitraum verlängert, der der ursprünglich vom Dienstleistungsempfänger gewählten Abonnementdauer entspricht. Die Gebühr für die Verlängerung des Abonnements wird 7 Tage vor dem Ablauf des aktuellen Abonnements erhoben. Wenn der Dienstleistungsempfänger nicht möchte, dass der Dienst automatisch für nachfolgende Zeiträume verlängert wird, sollte er ‘keine Zahlungserneuerung‘ im App-Modul ‘Mein Abonnement bestätigen‘, indem er auf die Verweisung “Abonnement kündigen” klickt. Die Mitteilung über den Verzicht auf Erneuerung sollte innerhalb von 8 Tagen vor Ende der jeweiligen Abrechnungsfrist mitgeteilt werden.
  4. Im Falle der Abschliessung eines Vertrages über die Verwendung der PRO-Version für ein 7-Tage-Abonnement läuft der Zugriff nach Ablauf dieser Frist ab und der Dienstleistungsempfänger hat die Möglichkeit, eine der verfügbaren Optionen zu kaufen (Abonnement: jährlich, vierteljährlich, monatlich).
  5. Jeder Kunde darf das Abonnement nur einmalig für einen Zeitraum von 7 Tagen nutzen.
  6. Bei der automatischen Erneuerung des Abonnements wird das Abonnement für die letzte Kartennummer erneuert, mittels welcher für das Abonnement bezahlt wurde.
  7. Die Erneuerung des Abonnements erfolgt in Übereinstimmung mit den in der Preisliste angegebenen Bedingungen und den Bedingungen des Rabattprogramms, die für den Erneuerungszeitraum gelten.
  8. Über die Dauer des gekauften Zugriffs zur PRO-Version kann der Dienstleistungsempfänger mittels der Applikation seine eigene Fracht, sowie Frachtvolumen hinzufügen. Der Dienstanbieter gibt an, dass der Benutzer Free-Version der App die Möglichkeit hat, nur die Defaultangaben von Fracht und Frachtvolumen zu nutzen.
  9. Sobald die Zahlung für das Abonnement ausgewählt wird (d.h. wenn die Taste “Bestellen” angeklickt wird) oder am ersten Tag der automatisch verlängerten Abo-Frist, wie in Abs. 3 oben erwähnt, wird ein Vertrag zwischen dem Dienstanbieter und dem Dienstleistungsempfänger geschlossen, dessen Gegenstand der Zugriff zur PRO-Version der Applikation Goodloading.com ist.
  10. Nach dem Kauf bestätigt der Dienstanbieter dem Dienstleistungsempfänger den Kauf des Zugangs zur PRO-Version der Applikation Goodloading.com per E-Mail.
  11. Der Zugang zu den in § 6.1 der Ordnung genannten Inhalten wird dem Dienstleistungsempfänger frühestens nach Eingang der Abonnementgebühr beim Dienstanbieter gewährt. Wenn die Zahlung durch die Applikation erfolgt, gilt die Abonnementgebühr als beim Dienstanbieter eingegangen, wenn das Bankkonto des Betreibers, mit dem die App verbunden ist, gutgeschrieben wird.
  12. Der Dienstanbieter kann zusätzliche Dienste (d.h. Funktionalitäten der Anwendung) einführen, deren Nutzung gesondert in Rechnung gestellt wird. In einem solchen Fall erfordert die Inanspruchnahme der zusätzlichen Dienstleistung jedoch einer separaten Bestellung, deren Bedingungen, einschließlich des Preises, in der Applikation angegeben werden.

§ 7.
ZAHLUNGEN

  1. Der Betrag des Abonnements umfasst den Zugang zur PRO Version der Applikation Goodloading.com.
  2. Die Preise für den Zugriff zur PRO-Version der Applikation sind festgelegt in:
    1. der Preisliste,
    2. in den Bedingungen des zur Preisliste angegebenen Rabattprogramms.
  3. Der Dienstleistungsempfänger hat die Möglichkeit, verschiedene Versionen des Abonnements zu wählen, die sich durch die Höhe der Gebühr unterscheiden, die je vom Abrechnungszeitraum (das Abonnement kann jeweils jährlich, vierteljährlich, oder monatlich gewählt werden, 7-Tägig), oder Anzahl der Benutzer abhängig sind.
  4. Der Dienstanbieter hat das Recht, den Preis für das Abonnement gemäß den Bedingungen des Rabattprogramms sowie der organisierten Werbeaktionen zu reduzieren.
  5. Der Dienstleistungsempfänger erhält nach der Transaktion eine Umsatzsteuer-Rechnung. Eine Umsatzsteuer-Rechnung wird an die in der Applikation angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Der Dienstanbieter weist darauf hin, dass die Umsatzsteuer-Rechnung für den Dienstleistungsempfänger auch in der App im Modul ‘Meine Rechnungen‘ zur Verfügung stehen wird.
  6. Der Abonnementbetrag ist ein im Voraus zu zahlender Nettobetrag.
  7. Der Dienstanbieter ermöglicht zu Zahlungszwecken die Dienste eines Zahlungsdienstbetreibers zu nutzen. Wenn der Dienstleistungsempfänger die Vermittlung von Online-Zahlungsbetreibern in Anspruch nimmt, kann es notwendig sein, dass die jeweilige Person die Regeln für die Bereitstellung solcher Dienstleistungen akzeptieren muss.
  8. Der Dienstanbieter erhebt keine zusätzlichen Gebühren für die Verwendung dieser Zahlungsform für das Abonnement.
  9. Der Dienstanbieter hat das Recht, den Preis zu ändern, worüber er informiert:
    a) indem er die Dienstleistungsempfänger per E-Mail über die geplante Preisänderung zusammen mit der neuen Preisliste benachrichtigt, wobei die neuen Preise ab der ersten Abrechnungsperiode nach 30 Tagen ab dem Datum der Versendung der o.g. Benachrichtigung in Kraft treten;
    b) indem Informationen in die Preisliste aufgenommen werden.
  10. Vorbehaltlich des nachfolgenden Absatzes. Der Dienstanbieter weist darauf hin, dass der Dienstleistungsempfänger im Falle der Nichtannahme der Änderungen in der Preisliste, über die er laut § 7 Abs. 9 der Ordnung informiert wurde, das Recht hat, den Vertrag über den Zugang zur PRO-Version der Applikation mit sofortiger Wirkung zu kündigen.
  11. Die Einführung von Werbeaktionen, Rabatten oder anderen Formen der vorübergehenden Preissenkung stellt keine Änderung der Preisliste dar, die mit dem Kündigungsrecht verbunden ist, die im oberen Absatz erwähnt wurden.
  12. Änderungen, die im obigen Absatz angegeben sind, sind vom Dienstleistungsanbieter auf die in Absatz 9 (a) genannte Weise mitzuteilen.
  13. Der Dienstanbieter hat das Recht, den Vertrag über den Zugang zur PRO-Version der Applikation mit dem Dienstleistungsempfänger sofort (mit Wirkung ab dem Datum, an dem die Kündigung versandt wurde und der Dienstleistungsempfänger deren Inhalt lesen konnte) zu kündigen, falls:
    i. einer der in § 9 der Ordnung genannten Gründe für die Auflösung des Kontos vorkommen sollte,
    ii. die Zahlung innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist ausbleiben sollte,
    iii. wesentliche Interessen und die Sicherheit des Dienstleistungsanbieters oder der Benutzer zu schützen sind.
  14. Der Benutzer erkennt an, dass in den unter den Pkt. 10-11 oben genannten Fällen kein Anspruch auf Rückerstattung des restlichen Teils des bezahlten Abonnements besteht.

§ 8.
HAFTUNG DES DIENSTANBIETERS

  1.  Der Dienstanbieter garantiert, dass er die gebotene Sorgfalt walten lässt, um sicherzustellen, dass der Nutzer laut der in der Ordnung festgelegten Bestimmungen und Zeit jeweils 24 Stunden pro Tag und sieben Tage pro Woche Zugang zu Goodloading.com hat, mit Ausnahme der in den Abs. 2 – 4 beschriebenen Fälle.
  2. Der Dienstanbieter behält sich das Recht vor, Wartungsarbeiten durchzuführen, die in einer Unterbrechung des Zugangs zu Goodloading.com resultieren, die eine zum Abschluss der Arbeiten benötigte Zeit dauert. Das Auftreten solcher Unterbrechungen wird nicht als unsachgemäße Ausführung der Dienstleistungen durch den Dienstanbieter betrachtet.
  3. Der Dienstanbieter schließt seine Haftung vorbehaltlich der Verbraucherrechte aus, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, unter anderem für:
    1. jegliche Schäden, die bei Dritten infolge einer ordnungswidrigen oder rechtswidrigen Nutzung der Dienste durch den Benutzer entstehen;
    2. den Inhalt und die Form von Materialien und Ansichten, die von den Benutzern über die Dienste veröffentlicht werden und die gegen das Gesetz verstoßen oder das vom Recht geschützte Güter von Drittpersonen verletzen;
    3. jegliche Schäden, die durch Dritte verursacht werden, denen der Nutzer die Kontodaten entgegen den Bestimmungen der Ordnung zur Verfügung gestellt hat;
    4. die Nichtverfügbarkeit von Goodloading.com aus Gründen, die der Dienstanbieter nicht zu vertreten hat, einschließlich solcher, die durch höhere Gewalt oder Fehlfunktionen des Internets verursacht werden,
      Unterbrechungen des Zugangs zu Goodloading.com, einschließlich solcher, die die Nutzung von Goodloading.com verhindern, verursacht durch die Notwendigkeit, Fehler zu beseitigen, das Hardware und Software zu testen, sowie Wartung durchzuführen,
    5. Schäden, die dem Benutzer durch die Sperrung des Kontos oder des Zugangs zu einigen oder allen Funktionen von Goodloading.com entstehen, wenn die Handlungen dieses Benutzers gegen das allgemein geltende Recht, die Bestimmungen dieser Ordnung oder die guten Sitten verstoßen, sowie wenn diese Handlungen die Interessen des Dienstleistungsanbieters oder anderer Benutzer bedrohen oder verletzen;
    6. Folgen eines unbefugten Zugriffs auf Ihr Konto, unabhängig davon, wie dies geschehen ist (z.B. Passwort wurde einer Drittperson zur Verfügung gestellt, das Passwort wurde eine Drittperson gehackt);
  1. Der Dienstanbieter haftet nur im Umfang der elektronisch erbrachten Dienstleistungen und gemäß den Grundsätzen, die in den Vorschriften über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen festgelegt sind.
  2. Der Dienstanbieter haftet für Schäden, die er dem Nutzer ausschließlich durch vorsätzliches Fehlverhalten verursacht hat.

§ 9.
LÖSCHEN DES KONTOS

  1. Im Falle eines Verstoßes gegen die Bestimmungen der Ordnung oder der Angabe falscher oder veralteter Daten hat der Dienstanbieter das Recht:
    1. den Benutzer aufzufordern, die Unregelmäßigkeiten innerhalb der von ihm gesetzten Frist zu beseitigen;
    2. das Konto zu löschen.
  2. Falls die Zustimmung für eine der Bedingungen der Ordnung zurückgezogen wird löscht der Dienstanbieter das Benutzerkonto.
  3. Die Löschung des Kontos hat zur Folge, dass der Dienstanbieter die Verarbeitung aller im Konto enthaltenen Daten, einschließlich u.a. gespeicherter Sitzungen und des Zahlungsverhaltens, einstellt.

§ 10.
PERSONENBEZOGENE DATEN

  1. Administrator der personenbezogenen Daten der Benutzer ist Goodloading Sp. z o. o. mit dem Sitz in Wysoka in der Straße ul. Chabrowa 4, eingetragen im Unternehmerregister des Bezirksgerichts für Wrocław-Fabryczna in Wrocław, 6. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer 0000816430, St.-Nr.: 8961591325, REGON-Nr.: 384972056, Kontaktangaben: info@goodloading.com.
  2. Die personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
    1. zur Vorbereitung des Abschlusses, zum Abschluss und der anschließenden Erfüllung eines Vertrags im Zusammenhang mit dem Portal, der Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Bereitstellung und Betrieb des Kontos gemäß Art. 6 Abs. 1 b) der poln. DSGVO;
    2. für Direktmarketingzwecke (auch soweit der Teilnehmer dem Erhalt kommerzieller Informationen – auch zum Zwecke der Weitergabe solcher Informationen – zugestimmt hat) – als legitimes Interesse des Administrators oder einer Drittpartei – Art. 6 Abs. 1 f) poln. DSGVO;
    3. um geschäftliche und kommerzielle Aktivitäten durchzuführen und den Unternehmen der Kapitalgruppe des Administrator Daten zur Berichterstattung und zu Verwaltungsprozessen zur Verfügung zu stellen – als legitimes Interesse des Verwalters oder einer Drittperson – Art. 1 Abs. 1 f) poln. DSGVO;
    4. auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, in deren Rahmen zusätzliche personenbezogene Daten angegeben wurden, die die Nutzung des Premium-Dienstes zu ermöglichen – Art. 6 Abs. 1 a) poln. DSGVO.
  3. Empfänger der personenbezogenen Daten können Unternehmen der Trans.eu-Gruppe, Unternehmen, die IT-Unterstützungsdienste, Zahlungsdienste erbringen, sowie Wirtschaftsprüfungsunternehmen sein.
  4. Der Verwalter bewahrt die personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die Erfüllung der Verträge mit dem Dienstleistungsempfänger erforderlich ist, oder bis ein Einspruch gegen die Verarbeitung der Daten aufgrund eines berechtigten Interesses erhoben wird.
  5. Gleichzeitig bewahrt der Verwalter personenbezogene Daten für den Zeitraum auf, für den er verpflichtet ist, diese oder Dokumente, die sie enthalten, aufzubewahren, um die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen zu nachzuweisen, eine Kontrolle derer Erfüllung durch öffentliche Einrichtungen zu ermöglichen.
  6. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Administrator zu fordern, dass dieser ihr Zugang zu den sie betreffenden personenbezogenen Daten gewährt, diese Daten berichtigt, zu löscht oder deren Verarbeitung einschränkt, oder auch der Verarbeitung dieser Daten zu widersprechen, sowie das Recht, diese Daten zu übertragen.
  7. Wenn und soweit die Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung erfolgen kann, hat die betroffene Person das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Grundlage der Einwilligung durchgeführten Verarbeitung vor dem Widerruf beeinträchtigt wird.
  8. Die Daten freiwillig zur Verfügung gestellt. Das Nichtangeben von personenbezogenen Daten führt dazu, dass Sie das Portal nicht nutzen und kein Konto betreiben können.
  9. Jede Person hat das Recht, eine Beschwerde gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten beim polnischen Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen.
  10. Ausführliche Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten sind in der Datenschutzpolitik enthalten, die unter https://www.goodloading.com/de/privacy-policy abrufbar ist.

§ 11.
URHEBERRECHTE

  1. Alle geistigen Eigentumsrechte an Goodloading.com sind Eigentum des Dienstanbieters. Die Nutzung von Goodloading.com anhand der Ordnung führt in keiner Weise zum Erwerb durch die Nutzer von geistigen Eigentumsrechten an Goodloading.com. Es ist verboten, in irgendeiner Weise die Rechte am geistigen Eigentum von Goodloading.com zu verletzen, insbesondere:
    1. Goodloading.com oder Teile davon sowie einzelne Werke und Datenbanken ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Dienstanbieters elektronisch oder auf andere Weise zu kopieren, zu verändern und zu übermitteln,
    2. Goodloading.com ordnungswidrig oder in eine gegen allgemein geltende Vorschriften verstoßende Art und Weise zu nutzen,
    3. IT-Daten, Textdaten und Grafikdaten von Goodloading.com zu zerstören, beschädigen, löschen oder verändern, oder in eine andere Art und Weise zu beeinträchtigen.
  1. Der Dienstanbieter garantiert, dass er die ausschließlichen Eigentumsrechte an allen Werken die zum gegenständigen Umfang der Applikation Goodloading.com (im Folgenden “Applikation” genannt) gehören, sowie das Recht zur Ausübung abgeleiteter Urheberrechte in Bezug auf diese Applikation, und das ausschließliche Recht, über die Applikation zu verfügen, besitzt.
  2. Jede Verletzung des Urheberrechts des Dienstanbieters durch den Benutzer führt zu einer zivil- oder strafrechtlichen Haftung in diesem Zusammenhang, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes vom 4. Februar 1994 über das Urheberrecht und verwandte Rechte (d.h. Dz.U. z 2006 r., 90, poz. 631, mit sp. Änd.) und kann eine Grundlage zur Auflösung des Vertrags durch den Dienstanbieter mit sofortiger Wirkung darstellen.
  3. Durch die Nutzung der Applikation erwirbt der Benutzer keine Rechte oder Lizenzen zur Applikation.

§ 12.
REKLAMATIONEN

  1. Benutzer können Reklamationen per E-Mail an oder über das Kontaktformular auf goodloading.com unter dem Reiter “Kontakt” einreichen.
  2. Die Reklamation sollte Folgendes beinhalten:
    1. Namen und Vornamen oder Firmennamen des Benutzers;
    2. Wohnadresse oder Sitzadresse;
    3. Beschreibung der Umstände, die die Reklamation rechtfertigen.
  1. Wenn die eingereichte Reklamation die in Abs. 2 genannten Bedingungen nicht erfüllt, informiert der Dienstanbieter unverzüglich das diese zu ergänzen ist, wobei er eine Frist, nicht kürzer als 7 Arbeitstage, und den Umfang dieser Ergänzung festsetzt, mit der Anweisung dass die Reklamation unbehandelt bleibt, wenn sie nicht innerhalb der festgesetzten Frist ergänzt wird. Nach erfolglosem Ablauf der Frist bleibt die Reklamation unbehandelt,
  2. Reklamationen werden innerhalb von 14 Arbeitstagen behandelt, und die betreffende Information wird über die zum Kontakt mit dem Dienstanbieter genannten E-Mail an die Adresse des Einreichenden geschickt. Der Dienstanbieter behält sich das Recht vor, die 14-tägige Antwortfrist zu verlängern, wenn die Antwort von der Einholung zusätzlicher technischer oder juristischer Analysen oder Übersetzungen abhängt, worüber er den Benutzer unverzüglich informiert.
  3. Der Benutzer trägt die volle Verantwortung für den Inhalt der Reklamation.
  4. Der Dienstanbieter kann die Reklamation folgenderweise beantworten:
    1. schriftlich, indem Sie eine Antwort an die Adresse des Benutzers sendet;
    2. elektronisch an die vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse;
    3. per Telefon.

§ 13.
SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Alle Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Nutzung von Goodloading.com entstehen, werden von dem für den Sitz des Dienstanbieters zuständigen Gericht entschieden.
  2. Das auf diese Ordnung und die im Rahmen von Goodloading.com angebotenen Dienstleistungen anwendbare Recht ist das polnische Recht.
  3. Der Dienstanbieter behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern, wobei er die Teilnehmer über die Änderung in der für die Bekanntgabe der Ordnung gewählten Weise informiert.
  4. Der Dienstanbieter kann die Funktionalität von Goodloading.com modifizieren (darunter Hinzufügen sowie Entfernen). Eine solche Änderung stellt keine Änderung der Ordnung dar.
  5. Diese Ordnung tritt am 25.02.2020 in Kraft.